DIY Halskette mit Muscheln basteln, Ideen und Anleitung

Liebst du es auch, im Urlaub am Strand Muscheln zu sammeln. Wenn ja, weißt du ja, wie schön und vielseitig sie sind. Bei genauerem Betrachten entdeckt man immer wieder Neues. Sie sind so schön und natürlich. Und wir zeigen dir hier, wie du aus deinen Sammelstücken schnell eine tolle Halskette basteln kannst. So macht nicht nur das Sammeln Spaß, sondern hat auch noch einen Sinn.

Du benötigst:

Muscheln

Bänder (zB Leder oder Seide)

einen Dremel zum Löcherbohren

Eigentlich ist das Bohren ganz einfach. Man legt die Muscheln in eine Schale mit Wasser, hält sie fest und bohrt mit einem Dremel ein Loch hinein.

Wenn du jetzt also Lust bekommen hast, deine eigene maritime Halskette zu basteln, freut es uns. Sobald du angefangen hast wirst du merken, dass die Ideen beim Experimentieren kommen. Wenn du dabei auch noch Bänder verwendest, die du sowie noch rumliegen hast, kann dein Sommerschmuck sehr nachhaltig sein. Wir haben angefangen alle möglichen Bänder und Schnüre zu sammeln, z.B. von Papiertaschen, die häufiger Kordeln haben, einzelne Schnürsenkel, Bänder von Verpackungen usw. Falls du uns ein Foto von deinen Bastelergebnissen schicken magst, freuen wir uns sehr. Und falls du gerade ein tolles selbstgemachtes Geschenk suchst, hast du hier eine Idee!

 76 Ansichten insgesamt,  3 Besucher heute

Schreibe einen Kommentar