DIY nachhaltige Halsketten mit Papierperlen herstellen

Nachhaltige Accessoires herzustellen ist gar nicht so schwer. Wenn du dich genau umschaust, wirst du viele schöne Materialien finden aus denen man hervorragend Modeschmuck basteln kann. Hier haben wir Vorschläge für Modeschmuck aus Perlen, die wir aus Papier gebastelt haben. Eine Anleitung zur Herstellung der Papierperlen findest du hier. Nun gibt es noch einige weitere Möglichkeiten, Papierperlen zu bearbeiten:

Durch das Lackieren werden die Perlen fest und du kannst sie mit dem Cuttermesser schneiden, sogar sägen und Löcher hineinbohren. Es ist ein bisschen von dem Papier und der Dicke der Perle abhängig.

Doch nun möchte ich dir meine Ideen zeigen. Es ist wie so oft, sobald ich anfange zu basteln kommen beim Experimentieren immer neue Ideen.

Diese Kette oben ist ganz einfach dadurch entstanden, dass ich die Papierperlen und Holzperlen auf einen Faden aufgezogen habe. Das geht ganz schnell. Dabei ist mir aufgefallen, dass die Löcher der Papierperlen an den Enden unterschiedlich groß sind und die Holzperlen manchmal fast in der Papierperle verschwinden. Sollte ich diese Halskette noch einmal basteln, würde ich genau darauf achten, das Papier gleichmäßig fest um den Stift zu wickeln.

Hier oben siehst du meine Lieblingskette. Die dicken langen Papierrollen wollten einfach nicht kleben, so dass ich sie noch einmal mit Flüssigkleber nach bearbeiten musste.

Wäscheklammern hielten sie zusammen bis die Klebe fest war. Du findest das Bild weiter oben. Nun ist mein Altpapierexperiment erst einmal beendet. Ich finde das Herstellen von Papierperlen ist relativ einfach, eine tolle Beschäftigung neben dem Fernsehen an langen Winterabenden. Und das Material kostet nichts. Probier es einfach mal aus. Ich verspreche dir, sobald du angefangen hast, findest du sehr viele Möglichkeiten individuellen Schmuck zu kreieren. Wie immer: bei Fragen gern melden.

 64 Ansichten insgesamt,  4 Besucher heute

Schreibe einen Kommentar